Kanufahren bei herbstlichen Temperaturen

Gruppenbild Kanufahren
Gruppenbild Kanufahren

Am vergangenen Samstag, 26.09.2015 sind wir bei herbstlichen Temperaturen in Fichtenberg gestartet und haben uns auf den Weg nach Bad Mergentheim gemacht, um dort die Tauber mit unseren 2er, – und 3er Kanus unsicher zu machen. Wir waren insgesamt 14 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, also eine nicht allzu große Gruppe. Wir haben uns sehr darüber gefreut, dass sich auch Musikerinnen und Musiker aus der Stammkapelle getraut haben mit uns mitzufahren. Als wir in Bad Mergentheim angekommen sind, wurden uns durch den Veranstalter die wichtigsten Infos zum Kanufahren erklärt, sodass wir dann auch relativ schnell losfahren konnten. Auf der 8 Kilometer langen Strecke haben wir dann so einiges erlebt. Das Wasser war leider nicht an allen Stellen so hoch, dass wir diese ohne Probleme überwinden konnten. Einige von uns mussten an diesen Stellen das Kanu schieben oder tragen. Natürlich verlief, wie war es anders zu erwarten, nicht alles optimal – ein Kanu ist kentert, ein Kanu fuhr meist rückwärts und ein weiteres Kanu drehte sich oft im Kreis. Trotz all diesen kleineren Problemen, kamen alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach ca. 2 1/2 Stunden heil im Ziel an. Das Kanufahren hat uns sehr viel Spaß gemacht und hat uns gezeigt, wie stark unser Zusammenhalt in der Jugendkapelle ist. Außerdem konnten wir die Musikerinnen und Musiker aus der Stammkapelle noch näher kennenlernen.

Weiter Bilder von unserem Ausflug gibt´s HIER!

Ein Kommentar zu “Kanufahren bei herbstlichen Temperaturen

  1. Das war bestimmt lustig. Habt ihr eigentlich nur gegessen?
    Ist niemand in´s Wasser gefallen?

    Schade, dass ich nicht dabei sein konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*